Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Herbst-IMMOBILIA 2019

veröffentlicht am 1. Oktober 2019 | Kategorie: Allgemein

Herbst-IMMOBILIA 2019

 

Immobilienmesse in der Sparkasse – Im „Dschungel der Veränderungen“ sind wir der Partner an Ihrer Seite.

 

„Niedrigzinsphase, Digitalisierung, Klimaschutz und demographische Entwicklung; das sind die wesentlichen Themen von denen wir betroffen sind. Als ob es nicht auch so schon eine große Herausforderung ist, eine Immobilie zu kaufen oder zu verkaufen“, so Simone Bille, Geschäftsführerin der SKW Haus & Grund Immobilien GmbH.

Immobilienangebote sind heute digital: Wohnungen und Häuser werden zuerst online angeboten – Besichtigungen erfolgen im ersten Schritt häufig virtuell. Kaufpreise entstehen auf Basis von Wertermittlungsverfahren. Doch der echte Kaufpreis einer Immobilie steht erst nach der Marktanpassung fest. Diese ist ganz individuell und von entscheidender Bedeutung und hier wird die demographische Entwicklung zunehmend zum Einflussfaktor Nr. 1. Aktuell nimmt der Anteil der über 65-jährigen stetig zu, während der Anteil der jungen Leute sich gegenläufig entwickelt. Entsprechend ist ein alter Gebäudebestand auf dem Markt, der umfassende Modernisierungs- und Sanierungsmaßnahmen erfordert. Dadurch steigen die Kosten des Immobilienerwerbs ebenso, wie durch den momentan noch spürbaren Nachfrageüberhang.

Hier hilft das derzeitige Niedrigzinsniveau, denn es fängt diese Preissteigerungen vielfach auf. Doch wie lange geht das noch so? Wie ermittelt man den Modernisierungs- und Sanierungsbedarf einer Immobilie? Und wie bewertet man diesen? Wie legt man den richtigen Preis für eine Immobilie fest? Und welche digitalen Medien nutzt man für den Verkauf oder Erwerb? Und schließlich: Wie sichert man sich gegen Zinssteigerungen ab?

Für die Beantwortung dieser Fragen stehen die Beraterinnen und Berater der SKW Haus & Grund und der Sparkasse Gütersloh-Rietberg zur Verfügung. Sie leiten die Interessierten kompetent durch diesen „Dschungel der Herausforderungen“. „Wir kennen den Immobilienmarkt und können die Einflussfaktoren und Kaufpreise bewerten. Die neue Technik nutzen wir, um Zeit für den persönlichen Austausch zu haben. Denn die Wünsche sind genauso individuell wie die jeweilige Immobilie“, so Simone Bille.

Im Rahmen der diesjährigen Herbst-IMMOBILIA am Sonntag, 03. November, erfahren Interessierte mehr und können sich hier mit den Fachleuten austauschen. In der Ausstellung Klima & Zuhause kann jeder Besucher prüfen, welcher „Wohntyp“ er ist oder sich Tipps zum Einsparen von Heizkosten holen. Auch das Einrichten der eigenen vier Wände ist auf virtuellem Wege möglich: Hierfür stehen „Wohncubes“ zur Verfügung. Das Bonbon: Man kann sich die eigene Planung nach Hause schicken und an der Verlosung eines originalen „Fatboy-Sitzsacks“ teilnehmen. Die Präsentation der „Wohncubes“ findet in der Hauptstelle der Sparkasse am Konrad-Adenauer-Platz 1 vom 30. Oktober bis 05. November statt. Auf der am Sonntag stattfindenden IMMOBILIA stehen die Beraterinnen und Berater gerne für persönliche Gespräche zur Verfügung und stellen auch dazu passende Immobilien vor.

Informieren Sie sich über das Angebot an Eigentumswohnungen, Häusern sowie Kapitalanlagen. Bei ausgewählten Immobilien lädt die SKW zu einem virtuellen 3-D-Rundgang ein, bei dem man in die neue Immobilie bereits „eintauchen“ kann. Die entsprechenden Finanzierungsmöglichkeiten der Wohn(t)räume ermitteln dann die Baufinanzierungsberater/-innen der Sparkasse.

 

Weitere Informationen zur Messe finden Sie unter www.skw.immobilien/messe

 

Das Foto zeigt Ansgar Stahl (SKW), Kay Klingsieck, Simone Bille (SKW) und Michael Haack (Leiter Sparkassen-Immobilienzentrum).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Enter Captcha Here :


Teaserbild

veröffentlicht am 19. Januar 2022 | Kategorie: Aktuelles

  Der Verwaltungsrat der Sparkasse hat in seiner letzten Sitzung Kay Klingsieck für weitere fünf Jahre zum Vorstandsvorsitzenden des heimischen Kreditinstitutes gewählt und damit im Amt bestätigt. Das Aufsichtsgremium der Sparkasse setzt damit weiter auf Kontinuität und bestätigt die erfolgreiche Arbeit des Vorstandsteams der Sparkasse, dem neben Kay Klingsieck außerdem…

Mehr lesen

Teaserbild

veröffentlicht am 14. Dezember 2021 | Kategorie: Aktuelles

Die Schüler*innenfirma „AmazingFoodStyles“ spendet Geschäftsgewinn an die Gütersloher Tafel und pro familia   Ein Unternehmen auf die Beine zu stellen ist nicht einfach, wenn man über keinerlei Erfahrungen verfügt.

Mehr lesen

Teaserbild

veröffentlicht am 30. November 2021 | Kategorie: Aktuelles

  Die Sparkasse gehört erneut zu den Top-Ausbildern in Deutschland. Zum fünften Mal in Folge wurde von dem Magazin CAPITAL, der Talent-Plattform ausbildung.de und den Personalmarketing-Experten von TERRITORY EMBRACE die Studie „Deutschlands beste Ausbilder“ durchgeführt.

Mehr lesen

Teaserbild

veröffentlicht am 30. November 2021 | Kategorie: Aktuelles

  Ab sofort gilt für alle Beratungsgespräche in unserem Hause die 3G-Regelung. Das bedeutet für unsere Kundinnen und Kunden, dass sie einen entsprechenden Nachweis (Impfnachweis, Genesenen-Nachweis oder aktuelles Test-Zertifikat) vorhalten müssen. Im Gegenzug zeigen Ihnen unsere Beraterinnen und Berater natürlich gerne auch ihren 3G-Nachweis. Alternativ bieten wir Ihnen…

Mehr lesen

Teaserbild

veröffentlicht am 4. November 2021 | Kategorie: Aktuelles

  Die Sparkasse Gütersloh-Rietberg präsentiert mit der Jugend-Musical-Bühne Rietberg e.V. in diesem Jahr das Musical “Dschungelbuch”. Die Planungen, Vorbereitungen und Proben laufen auf Hochtouren. Passend zur Vorweihnachtszeit sollen in diesem Jahr wieder Musical-Aufführungen in der “Cultura – Das Sparkassentheater an der Ems” stattfinden. Auf dem Programm steht “Das Dschungelbuch” –…

Mehr lesen

Teaserbild

veröffentlicht am 29. September 2021 | Kategorie: Aktuelles

  Die Sparkasse Gütersloh-Rietberg unterstützt „kulturig“ auch über die schwierige Corona-Zeit hinweg.   „Die Corona-Pandemie hat unsere Gesellschaft nach wie vor im Griff. Davon sind wir als Teil der Kulturanbieter genauso stark betroffen, wie die

Mehr lesen